Progressive Muskelentspannung nach Jocobsen (PME)

Progressive Muskelentspannung (PME) auch als PMR (Progressive Muskelrelaxation) bekannt, gehört zu den anerkannten und überprüften Entspannungsmethoden zur Stressbewältigung.

 

Beim Üben werden Muskelgruppen gezielt angespannt. Dabei steigt die Spannung

innerhalb der Übung („Progressiv“) in der beübten Muskelgruppe. Schritt für Schritt wird so die Muskelspannung und Ihre Wahrnehmung gesteigert. Dadurch können Sie durch die vorangegangene Anspannung bewusster die angesprochene Muskelgruppe entspannen.

 

Durch diese Form der Übung von An- und Entspannen gelingt es, sich auch der beste-henden Anspannungen bewusst zu werden. Schließlich können Sie mehr und mehr diese auflösen. Beim Üben kann zusätzlich einem Gefühl von Wärme und Schwere entstehen. Ihre gelöste Muskulatur fühlt sich so entspannter an.

 

Die gesetzlichen Krankenkassen erkennen PME als präventive Maßnahme zur Stressbewältigung. Sie bezuschussen von mir angebotenen Kurs dieser Entspannungs-methodein Ihrem Präventionsprogramm.

 

PME eignet sich sowohl als Methode, die in Gruppen in Kursformat unterrichtet wird als auch als Übungsform und Therapie in Einzelsitzungen.

 

Gerne informiere ich Sie persönlich über Termine und Übungsmöglichkeiten.

 

mehr zum Thema PME

Hier finden Sie mich:

Pia Kruse 

Systemische Beratung

Heilpraktikerin

Spohrstraße 45

60318 Frankfurt

 

Kurse in Progressiver

Muskelentpannung:

Spessartstraße 12

60385 Frankfurt

Praxis für Physiotherapie

Claudia Henrich

Tel.: 069 - 46 09 77 08
Mobil: 01520 - 4837689

E-Mail schreiben

Heilpraktikerin Pia Kruse Heilpraktikerin Pia Kruse
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pia Kruse Heilpraktikerin